Link verschicken   Drucken
 

Konzepte

Good Governance

Begriff: Gute Verbandsführung – beschreibt den Anspruch, die zur Verfolgung der Verbandsziele

notwendige Verbandssteuerung und das Verbandshandeln an ethischen Maßstäben

auszurichten

 

Der DKB beteiligt sich wie auch andere Spitzenverbände und insbesondere der DOSB (Deutscher Olympischer Sportbund) an dieser Initiative und hat sich eigene angepasste Verhaltensrichtlinien zur Integrität in der Verbandsarbeit gegeben.

 

Mit Unterzeichnung des „Good Governance – Codex“ verpflichtet sich das Präsidium, sich bei der Umsetzung seiner Aufgaben gemäß §2 der Satzung des Deutschen Kegler- und Bowlingbundes und im Umgang miteinander die Prinzipien der Fairness, Integrität, Verantwortung und Transparenz zu beachten.

 

DKB-Strukturplan

Im Strukturplan findet man im 4-Jahres-Zyklus eine Beschreibung der Ziele, Inhalte und notwendigen Strukturen für die leistungssportliche Arbeit im DKB.


Schutzkonzept zur Prävention sexualisierter weitere Informationen zum Schutzkonzept

 

Trainerausbildung

Der Deutsche Kegler- und Bowlingbund ist Träger der Aus-, Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen für Trainer. Er ist für die inhaltliche und organisatorische Gestaltung aller Qualifizierungsmaßnahmen, welche die Vorgaben des DOSB erfüllen müssen, verantwortlich. Zu diesem Zweck hat der DKB die Rahmenrichtlinien Qualifizierung geschaffen, die für alle Aus-, Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen für Trainer im gesamten Bereich des DKB verbindlich sind.

 

Konzepte für Vereine

Aktuelle DKB-Termine

Nächste Veranstaltungen:

20. 02. 2021
 
06. 03. 2021
 
12. 03. 2021
 

Immer auf dem Laufenden auf der DKB-Facebook-Seite. facebook-logo