Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Anti- Doping

Keine Chance für Chancenungleichheit durch Doping

Chancengleichheit, gegenseitiger Respekt und Fairness: Wichtige Werte, an denen auch wir im DKB uns orientieren. Deshalb nehmen wir als Spitzensportverband das Thema „Anti-Doping“ sehr ernst und haben entsprechende Strukturen für einen dopingfreien Bowling- und Kegelsport geschaffen.

 

Die Anti-Doping-Kommission des DKB ist für die organisatorische Umsetzung der nationalen und internationalen Anti-Doping-Regularien verantwortlich. Die Codes der World Anti-Doping Agency (WADA) und der Nationalen Anti Doping Agentur Deutschland (NADA) gelten ebenso wie die Codes der International Bowling Federation (IBF) und der World Ninepin Bowling Association (WNBA) für die Bowling- und Kegelsportler(innen) im DKB. Der DKB hat für seinen Zuständigkeitsbereich die DKB Anti-Doping-Ordnung erlassen.

 

Vorsitzende der Anti-Doping-Kommission (ADK) ist die Anti-Doping-Beauftragte des DKB Nicole Müller. Gemeinsam mit dem für das Ressort Sport verantwortlichen Vizepräsidenten und den Anti-Doping-Beauftragten der Disziplinverbände werden etwa die administrativen Grundlagen beraten und geschaffen, damit insbesondere die Mitglieder der Nationalkader alle relevanten Anti-Doping-Informationen erhalten. Unter anderem auf der DKB-Internetseite.

 

Wichtiges Formular: Die DKB Anti-Doping-Vereinbarung
Insbesondere Athleten und Athletenbetreuer im Spitzensportbereich müssen eine Anti-Doping-Vereinbarung - hier gibt es eine am Computer ausfüllbare Version - mit dem DKB unterschreiben. Mit der Unterschrift wird unter anderem die DKB-Anti-Doping-Ordnung und der jeweils gültige NADA-Code anerkannt – und die absolute Eigenverantwortlichkeit.

 

Die DKB-Anti-Doping-Erklärung ist als Original-Dokument einzureichen, die genaue Verfahrensweise ist beim zuständigen Disziplinverband (DBKV / DBU / DKBC / DSKB) zu erfragen. Eine Ident-Nummern (ID) wird, wenn noch nicht vorhanden, nach dem Einreichen vergeben.

 

 

 

Alles geben – nichts nehmen

Gemeinsam gegen Doping

NADA

 

Umfassende Anti-Doping-Informationen im Internet

„Absolute Eigenverantwortlichkeit“ heißt es in der Anti-Doping-Vereinbarung. Für den DKB, die Anti-Doping-Kommission und die Anti-Doping-Beauftragte heißt das: Unterstützung der Athleten und Athletenbetreuer durch aktuelle und relevante Informationen. Zum Beispiel durch Links auf nützliche Internetseiten der NADA wie etwa die

Auf der Seite www.gemeinsam-gegen-doping.de gibt es auch einen Online-Kurs - eLearning.

 

Es gibt auch eine App mit vielen nützlichen Informationen (z.B: NADAmed, Beispielliste, Kölner LIste) für unterwegs  – sowohl für Android- als auch Apple-Geräte.

 

Google play

App Store

 

Aktuelle DKB-Termine

Nächste Veranstaltungen:

08. 05. 2021
 
28. 08. 2021
 
28. 08. 2021
 

Immer auf dem Laufenden auf der DKB-Facebook-Seite. facebook-logo