Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Streifzug durch die Disziplinverbände

21. 09. 2023

Mit Bundesligaspielen und Nationencup im Sportkegeln sowie der Vorfreude auf die Bowling-WM streifen wir wieder einmal durch die Disziplinverbände.

Claudia Lippka und André Franke siegten beim Nationencup in Cuxhaven

Im Sportkegeln Bohle spielten die Akteure am vergangenen Wochenende in Cuxhaven ihre Sieger beim diesjährigen Nationencup aus. Den Sieg trugen Claudia Lippka aus Bremen und André Franke aus Berlin davon. Mit dabei war auch jeweils ein Team Deutschland, das bei den Damen in Sharon Gerkhardt als Dritte und in Marvin Skriwanek als Zweiten seine Besten hatte. Am Start waren auch dänische Mannschaften. Bei den Herren erreichte Tobias Jensen das Finale und wurde Vierter, bei den Damen schied Sonja Larsen als Beste bereits im Halbfinale aus.

Die nächsten Bundesligaspieltage finden am 7. und 8. Oktober bei den Herren und am 22. Oktober bei den Damen statt.
Sportkegeln Bohle Nationencup 2023

Nationencup in Cuxhaven. Foto: DBKV-Homepage
 

Drei Topspiele am Wochenende in Düsseldorf, Lünen und Remscheid 

Im Sportkegeln Schere muss der verlustpunktfreie Herren-Spitzenreiter SK Heiligenhaus (9 Punkte/151 EWP) am Samstag beim Tabellendritten, der SG Düsseldorfer Kegler (7/132), Farbe bekennen, kann aber die Tabellenführung bei einer knappen Niederlage durchaus behaupten. Düsseldorf benötigt hingegen schon ein 3:0, um am SK vorbeiziehen zu können. Aber auch der Tabellenzweite KF Oberthal (7/135) könnte mit einem klaren Sieg gegen den KSC Hüttersdorf die Tabellenführung übernehmen.
Im ersten Topduell bei den Damen empfängt der noch verlustpunktfreie Spitzenreiter und Titelverteidiger RSV San Remo Remscheid den Vorjahreszweiten KF Oberthal, der nach der Auftaktniederlage (1:2 in Lünen) noch etwas der Musike hinterherläuft. In Lünen treffen der Überraschungszweite in der Tabelle und der Vorjahresdritte  aufeinander. Gastgeber Preußen (5/103) hat dabei gegenüber den Gästen aus Wieseck (5/90) nur in den Einzelwertungspunkten (EWP) die Nase knapp vorn.
 

Generalproben vor internationalen Klubwettbewerben

Im Sportkegeln Classic stehen insgesamt drei Bundesligaspieltage auf dem Plan, ehe in der ersten Oktoberwoche die internationalen Klubwettbewerbe ausgetragen werden.
Einen ausgezeichneten Start erwischte der Quadruple-Sieger der Vorsaison, Rot-Weiß Zerbst, bei den Männern. Nach einem 8:0 gegen Aufsteiger Olympia Mörfelden mit 4135 Kegeln geht es nun zum nächsten Neuling, den SKC Frei Holz Plankstadt. Auch die anderen internationalen Starter, Vizemeister SKK Chambtalkegler Raindorf und der VfB Hallbergmoos starteten mit Siegen. Raindorf reist am Samstag nach Mörfelden, Hallbergmoos empfängt Wernburg. Der NBC-Pokalstarter und DKBC-Pokalfinalist VKC Eppelheim spielt national in der Regionalliga drittklassig, gewann zum Auftakt gegen Kuhardt 5:3 und tritt am Wochenende in Mehlingen an.
Bei den Frauen ist der erste Tabellenführer KV Liedolsheim, der nach dem Verzicht von Meister Victoria Bamberg im Weltpokal im serbischen Apatin spielen wird, beim NBC-Pokalstarter SKC Eggolsheim gefordert. Der zum Start erfolgreiche KC Schrezheim wird in Bamberg sicherlich auf Herz und Nieren geprüft, Europapokal-Titelverteidiger SV Pöllwitz fährt zum Aufsteiger DKC Waldkirch.
Sabina Sokac Freude

Classiker starteten in die Bundesliga-Saison: Pure Freude bei Sabina Sokac. Foto: KC Schrezheim/Facebook

WM in Kuwait wirft ihre Schatten voraus
 

Im Bowling werfen die Weltmeisterschaften der Damen und Herren vom 3. bis 15. Oktober 2023 in Kuwait ihre Schatten voraus. Nicht mit dabei ist die Doppel-Weltmeisterin Martina Schütz, für die Florentine Burmeister nachnominiert wurde. Die ersten Entscheidungen fallen im Einzel am 9. Oktober, es folgen die Doppel (12. Oktober), Trios (14. Oktober) und schließlich die Teamentscheidungen am 15. Oktober.
 

Das deutsche Aufgebot
Damen: Laura Beuthner, Florentine Burmeister, Franziska Czech, Saskia Malz, Birgit Noreiks, Janin Ribguth. Ersatz: Pauline Krause.
Herren: Tobias Börding, Frank Drevenstedt, Dennis Grünheid, Oliver Morig, Paul Sullivan Purps und Patrick Weichert. Ersatz: Sandro Brandt und Marcel Sass.
Trainer: Tobias Gäbler, Particia Luoto, Michael Michajlow und Sven Sager.
Bowling-WM in Kuwait 2023 Kader GER
Deutsches Aufgebot für Kuwait (mit Klick ins Bild). Fotos: DBU
 

 

Bild zur Meldung: Streifzug durch die Disziplinverbände

Aktuelle DKB-Termine

Nächste Veranstaltungen:

11. 06. 2024

 

03. 08. 2024

 

03. 10. 2024 - Uhr

 

Immer auf dem Laufenden auf der DKB-Facebook-Seite. facebook-logo