Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Classic-Kegler:innen starteten erfolgreich in die Champions-League-Saison

29. 11. 2022

Sieben deutsche Mannschaften aus dem Classic-Kegeln hatten sich bei den internationalen Klubwettbewerben Anfang Oktober für die Champions League 2022/23 qualifiziert. Am Wochenende standen die Hinspiele der 1. Runde an. Die deutschen Meisterinnen von Victoria Bamberg konnten sich mit einem Doppelspieltag im heimischen Eintracht-Sportpark nach 4,5:3,5 bzw. 5:3-Siegen gegen KK Alimenta aus Novi Sad (Serbien) bereits für das Viertelfinale qualifizieren.  Auch der deutsche Meister und Weltpokalsieger Rot-Weiß Zerbst erfuhr beim 5:3 gegen Mannschaftsbestleistung spielende Gäste aus Hallbergmoos erbitterten Widerstand. Glänzende Ausgangspositionen sicherten sich der Europapokalsieger bei den Frauen, SV Pöllwitz, mit einem 7:1 gegen Spartak Prerov (Tschechien) und der SKK Raindorf, der mit einem 6:2-Erfolg aus dem ungarischen Zalaegerszeg zurückkehrte. Vor schwierigen Aufgaben im Rückspiel stehen der TSV Breitengüßbach nach einem 1:7 in Szeged (Ungarn) sowie NBC-Pokalsieger SKK Poing nach einem 4:4 zu Hause gegen KK Proteus (Slowenien). Die Rückspiele finden am 10. Dezember 2022 statt.

 

Bild zur Meldung: Der Zerbster Timo Hoffmann sicherte mit herausragenden 722 Kegeln den knappen 5:3-Heimsieg gegen Hallbergmoos. Foto: DKBC/MD

Aktuelle DKB-Termine

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden

Immer auf dem Laufenden auf der DKB-Facebook-Seite. facebook-logo