Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Katharina Schmitz und André Laukmann holen Einzel-Gold bei der WM Schere in Trier

17. 07. 2022

Bei den XV. Schere-Weltmeisterschaften in Trier-Heiligkreuz konnte das deutsche Team bei den ersten beiden Entscheidungen im Einzel auftrumpfen und mit zweimal Gold und insgesamt sechs Medaillen in die Wettbewerbe starten.

Im Einzel Damen waren im Finale die vier deutschen Starterinnen unter sich. Gold ging in einem dramatischen Finale an Katharina Schmitz, Silber holte sich Katja Ricken und Bronze sicherte sich die Titelverteidigerin Yvonne Ruch. Tanja Bock komplettierte als Vierte das Finalstarterfeld.

Im Einzel Herren gewann André Laukmann zum fünften Mal in Folge WM-Gold. Silber ging an Robin Schrecklinger, Bronze sicherte sich Nico Klink. Der Niederländer Jesse Hanssen wurde Vierter.

Das Präsidium des DKB gratuliert den Titelträger:innen und Medaillengewinner:innen recht herzlich zu ihren großen sportlichen Erfolgen. Ein großer Dank geht darüber hinaus an die Verantwortlichen vom SKV Trier als Ausrichter der Weltmeisterschaften und an alle Offiziellen, die zum Gelingen dieser Titelkämpfe in Deutschland, die noch bis zum Donnerstag andauern, beitragen.

 

Bild zur Meldung: Die Weltmeister:innen Katharina Schmitz und André Laukmann sowie das komplette deutsche Team bei der Eröffnung. Fotos: Tobias Henke

Aktuelle DKB-Termine

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden

Immer auf dem Laufenden auf der DKB-Facebook-Seite. facebook-logo