Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

„Silbermünzen“ für WM-Erfolge

08. 12. 2022

Nach dem klaren 7:1-Bundesliga-Punktspiel-Sieg der Classic-Kegler des SKV Rot Weiß Zerbst gegen die Sportfreunde Friedrichshafen standen die Kegler vergangenen Samstag noch einmal im Mittelpunkt zweier Ehrungen. 

 

Dabei wurden die erfolgreichen Teilnehmer und Medaillengewinner der Mannschafts-Weltmeisterschaft 2021 in Tarnowo Podgorne (POL) und der Einzel-WM 2022 in Elva (EST) ausgezeichnet. Lothar Müller überreichte den Zerbster Nationalspielern Florian Fritzmann, Timo Hoffmann, Jürgen Pointinger, Manuel Weiß, Christian Wilke sowie Martin Herold als Trainer und Stefan Stortz als Physiotherapeut, die bei der Mannschafts-WM Silber erkämpften, stellvertretend für den Deutschen Kegler- und Bowlingbund (DKB) die Silbermünzen des DKB.

Auch bei der Einzel-WM in Estland waren die Kegler sehr erfolgreich. „Wir waren mit Abstand die erfolgreichste Nation und was unsere Spieler  leisten, ist Wahnsinn. Was sie Tag für Tag auf die Bahnen zaubern, was sie ehrenamtlich vollbringen, ist enorm“, wertschätzte Müller die erbrachten Leistungen. Er überreichte Manuel Weiß, Christian Wilke und Trainer Martin Herold die „Silbermünzen“. Auch Florian Fritzmann und Trainer Milos Ponjavic, die nicht vor Ort sein konnten, erhielten diese Auszeichnung.

 

Ehrung für überragenden Weltpokalsieg

 

Nach dem Motto „Das Beste kommt zum Schluss“ stand noch eine weitere hohe Ehrung an. Für ihren überragenden Weltpokalsieg im Oktober in München durften sich die Zerbster Kegler unter den Augen des Bürgermeisters der Stadt Zerbst, Andreas Dittmann, und des Stadtratsvorsitzenden Wilfried Bustro in das „Goldene Buch der Stadt Zerbst/Anhalt“ eintragen. Es war der neunte Eintrag für die SKV-Kegler. Kapitän Timo Hoffmann ist der einzige Spieler, der bis dato alle Einträge vornehmen durfte. Andreas Dittmann machte deutlich, dass es „keine Selbstverständlichkeit ist, dass sich der SKV im Ehrenbuch verewigen darf“. „Es ist für eine herausragende Leistung und wir haben die Entscheidung getroffen, dass der Weltpokalsieg die verdiente Auszeichnung für eine wirklich herausragende Mannschaft ist.“ 
Neben den Teammitgliedern trugen sich auch die Trainer und Betreuer in das Ehrenbuch ein. „Der SKV ist ein ganz herausragender Botschafter des Sports und das nicht nur für die Stadt Zerbst, sondern auch für den Landkreis Anhalt-Bitterfeld. Es ist für unser Bundesland eine Mannschaft, die ihresgleichen sucht. Auch wenn man es nicht mit Häme machen darf, haben die Kegler, anders als unsere Fußball-Nationalmannschaft, keine Freizeit nach einer Weltmeisterschaft, und insofern ist das wirklich keine Selbstverständlichkeit“, betonte Dittmann.

 

Bild zur Meldung: Zerbster Internationale wurden durch den DKBC-Präsidenten Lothar Müller mit DKB-Silbermünzen ausgezeichnet. Text und Foto: Sport Print Zander

Aktuelle DKB-Termine

Nächste Veranstaltungen:

17. 06. 2023

 

31. 07. 2023

 

25. 08. 2023

 

Immer auf dem Laufenden auf der DKB-Facebook-Seite. facebook-logo