Aushängeschilder Nationalmannschaften

Vier Disziplinen – vier Nationalmannschaften: Genau genommen sind es noch mehr als vier, weil in den jeweiligen Disziplinen nicht nur die Frauen und Männer „in die Vollen gehen“, um Titel „abzuräumen“, sondern auch Nachwuchstalente sowie die Seniorinnen und Senioren.

Nebenbei bemerkt: In allen Disziplinen, in allen Altersklassen sind die Bowling- und Kegelsportler(innen) in den Nationaltrikots mit dem DKB-Logo und dem Bundesadler sehr oft sehr erfolgreich. Die frühzeitige Talentsichtung und -förderung, die Arbeit der Bundes-, Chef- und Assistenztrainer mit den Aktiven in der Vorbereitungsphase vor den Saisonhöhepunkten werden häufig bei den Siegerehrungen sichtbar. Und hörbar…, wenn etwa bei Weltmeisterschaften die deutsche Nationalhymne gespielt wird.

Erfolg kommt nicht von ungefähr

Ein weiteres Gremium ist für den Spitzensport im DKB ebenfalls wichtig: Im Bundesausschuss Bildung (BA-B) wird unter anderem intensiv die Aus- und Fortbildung der Trainer sowie der Lehrwarte und -referenten beraten. Ebenso geht es um die jeweiligen Qualifizierungsprofile.

Die Ergebnisse der Diskussionen in diesen beiden Bundesausschüssen werden im Strukturplan schriftlich fixiert. Wer diesen liest, der kann sicher die Überschrift dieses Textes unterstreichen: Erfolg kommt nicht von ungefähr…