Ausgezeichnet! KSV Wetzlar erhält das Grüne Band für vorbildliche Talentförderung im Verein

Der KSV Wetzlar zählt seit Jahren zu den erfolgreichsten Vereinen bei Jugend-Wettbewerben im Schere-Kegelsport, was ein Klick auf die entsprechende Internetseite unterstreicht. Nach vielen Medaillen, die bei regionalen, nationalen und internationalen Kegelsport-Wettbewerben gewonnen wurden, wurde der KSV Wetzlar nun erstmals für vorbildliche Talentförderung mit dem grünen Band ausgezeichnet. Nicht nur die Erfolge auf den Kegelbahnen, sondern auch das durchdachte Förderungskonzept hat die Jury überzeugt.

„Sie haben es sich verdient“ – so kommentierte Ricky Zimmer als für das Jugendressort verantwortlicher Vizepräsident des Deutschen Kegler- und Bowlingbundes die Auszeichnung. Mit seinen Kollegen im DKB-Präsidium gratuliert er den Verantwortlichen des KSV Wetzlar zum Gewinn des renommierten Preises. An erster Stelle der langjährigen Jugendwartin Bettina Janson, die bereits im März bei der Gala des Bowling- und Kegelsports als Trainerin des Jahres 2016 geehrt wurde.

Am 26. September wird Bettina Janson erneut mit ihrem Mann Jochen, der als Vorsitzender des KSV Wetzlar die Jugendarbeit im mittelhessischen Vorzeigeverein unterstützt, im Mittelpunkt einer Ehrung stehen. Zur Preisübergabe haben der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) und die Commerzbank als Förderer dieses Wettbewerbs eingeladen. In der Frankfurter Commerzbank-Arena wird übrigens nicht nur ein Ehrenpreis überreicht: Die Auszeichnung ist mit einer Förderprämie für die Jugendarbeit von 5.000 € verbunden.

DKB-Präsident Uwe Oldenburg ist sich sicher, dass dieses Geld für die Jugendarbeit des KSV Wetzlar gut angelegt ist: „Mich beeindruckt das Gesamtkonzept des KSV Wetzlar. Der Erfolg der Jugendarbeit wird nicht nur auf den Ergebniszetteln und in den Ranglisten abgelesen. Kinder und Jugendliche lernen auch eine Menge neben den Kegelbahnen, wenn etwa die Kegelsporttalente mit einem demokratischen Führungsstil in Entscheidungen einbezogen werden.“

Ebenfalls bemerkenswert: Auf der vereinseigenen Kegelsportanlage in Wetzlar werden seit Jahren bis zu 30 Jugendliche betreut. Bei Schulturnieren lernen viele Nachwuchskegler den Kegelsport kennen. Mit einem qualifizierten Training, das zu kontinuierlichen Leistungssteigerungen und zu Erfolgen führt, aber auch mit vielen Freizeit-Aktivitäten neben den Kegelbahnen werden Kinder und Jugendliche für den Kegelsport begeistert.

 


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen