Neue Kegelbahnen - neue Ideen - neue Mitglieder: Beim TSV Rot-Weiß 90 stimmt nicht nur die Richtung!

Circa 10.000 Einwohner – und mehr als 100 von ihnen sind Mitglieder im örtlichen Kegelsportverein. Eine ein-Prozent-Quote: Wo gibt´s denn sowas? In Brandis ist die Kegelsport-Welt noch in Ordnung. Das war die Erkenntnis, als sich im November die Mitglieder des DKB-Sponsoren-Rings mit Vertretern von Unternehmen der Bowling- und Kegelbahnbranche nicht ganz zufällig in der Kleinstadt und Kegelsporthochburg bei Leipzig traf.

Nun sind es sogar noch einige Mitglieder mehr geworden… Und nicht nur das: Es sind junge Mitglieder. Auf der modernisierten Kegelsportanlage des aktiven und erfolgreichen Vereins ist es beim Jugendtraining richtig eng geworden, wie Eberhard Pruß, einer der „Macher“ im Vereinsvorstand kürzlich dem DKB-Marketingmann Uwe Veltrup stolz mitteilte: "Die Zahl der Jugendlichen hat sich in den vergangenen Monaten von 12 auf 24 verdoppelt. Dieses Luxusproblem wurde nun gelöst: Die „Oldies“ geben einen Teil ihrer Traininingszeiten an die „Youngster“ ab."

Seit Jahren ein positiver Trend bei den Mitgliederzahlen…: Wie machen die das in Brandis? Diese Frage zu den Erfolgsfaktoren des TSV Rot-Weiß 90 wird unter anderem im Bericht vom Treffen des DKB-Sponsoren-Rings auf der DKB-Internetseite beantwortet… Dort findet Ihr auch einen Link auf die stets aktuelle Homepage der 90er!