Sportler(innen) und Trainer(innen) des Jahres werden am 9. März bei der Gala des Bowling- und Kegelsports geehrt

Die Würfel sind gefallen: Bei den Wahlen zu den Sportlerinnen und Sportlern sowie Trainerinnen und Trainern des Jahres in den vier Disziplinverbänden gab es eher Favoritensiege als Überraschungen, wie die Übersicht belegt:

Disziplinverband

Sportlerin des Jahres

Sportler des Jahres

Trainer/in des Jahres

Deutscher Bohle Kegler Verband

Karin Beck

Dennis Krol

Lothar Richter

Deutsche Bowling Union

Birgit Pöppler

Tobias Börding

Peter Lorenz

Deutscher Keglerbund Classic

Saskia Seitz

Matthias Weber

Margit Welker

Deutscher Schere Keglerbund

Yvonne Ruch

André Laukmann

Ralph Irle

Diese zwölf Siegertypen aus den vier Disziplinverbänden DBKV, DBU, DKBC und DSKB werden am 9. März im Rahmen der Gala des Bowling- und Kegelsports geehrt. In dem von DKB-Sportdirektorin Simone Eggebrecht formulierten Text für die Einladungskarte heißt es: „Das vergangene Jahr war ein intensives sportliches Jahr. Es galt mit fokussierten Trainingseinheiten für die Athletinnen und Athleten, aber auch Trainerinnen und Trainer, sich auf die national und international vielseitigen Wettbewerbe für maximale Erfolge vorzubereiten.

Im Ergebnis ist gelungen, dass alle weltmeisterlichen Höhepunkte und Länderspiele unserer Disziplinen Kegeln und Bowling von Medaillenerfolgen für Deutschland geprägt waren. Hinzu kamen die Medaillenerfolge für die Disziplin Bowling im Team Deutschland bei der vierjährigen „Olympiade der nichtolympischen Sportarten“, 111 teilnehmende Nationen in 27 Programmsportarten, in Wroclaw. Aber ohne die „weltmeisterlichen“ sportlichen Leistungen 2017 bei nationalen Wettbewerben wäre die Wahl für unsere jeweils vier Sportlerinnen und Sportler sowie Trainer(innen) zu manifestiert und bildet nicht den Charakter dieser Verbandsauszeichnung ab.

Es geht um die Ehrung der Bowling- und Kegelsportler(innen) sowie Trainer(innen) für ihre Leistungen in ihrer Disziplin für das Jahr 2017.

Das DKB-Präsidium lädt Sie mit besonderer Freude am 09. März herzlichst ein und würde Sie gerne in festlicher Kleidung, dem Abend würdig, begrüßen."