Kegeln und Bowling: Sport und Spaß für alle

Nationalkader, Sportler des Jahres, Anti-Doping-Regularien…: In den Gremien eines nationalen Dachverbandes wie dem DKB dreht sich vieles um den Spitzensport. Aber längst nicht alles. Denn: Kegeln und Bowling sind Sportarten für alle. Für Jung und Alt. Für Frauen und Männer. Für Menschen mit und ohne gesundheitliche Beeinträchtigungen, mit und ohne Migrationshintergrund.

Kegel- und Bowlingsport verbindet. Wirkt integrativ – wie es in der (Sport-)Politik oft heißt. Das wird tagtäglich an der Basis, in den Vereinen deutlich. Das funktioniert, weil sowohl Kegeln als auch Bowling immer schon Volkssportarten waren.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen