Großer Sport statt Sommerloch: The World Games 2017 voM 20. bis 30. Juli live auf SPORT1

Die World Games sind eine alle vier Jahre stattfindende Multisport-Veranstaltung, die vom Internationalen Verband für Weltspiele (IWGA) unter der Schirmherrschaft des IOC ausgetragen wird – seit 1981 immer ein Jahr nach den Olympischen Sommerspielen. Deutschland war mit Karlsruhe 1989 und Duisburg 2005 bereits zweimal World-Games-Gastgeber. Nach Cali/Kolumbien 2013 ist in diesem Jahr die polnische Stadt Breslau Schauplatz für die Weltspiele. Die sportlichen Wettkämpfe in Niederschlesien bieten dabei wieder einen vielfältigen Mix an traditionellen und modernen Sportarten. Neben den Präzisionssportarten, zu denen außer Bowling auch Billard, Boules und Feldbogenschießen gezählt werden, gibt es fünf weitere Kategorien:

  • Artistik und Tanzsport: Akrobatik, Aerobic, Rollschuhkunstlauf, Tanzen, Rhythmische Gymnastik, Trampolin, Tumbling
  • Ballsport: Beachhandball, Faustball, Floorball, Kanupolo, Korfball, Lacrosse, Squash
  • Kampfsport: Ju-Jitsu, Karate, Muaythai, Sumo
  • Kraftsport: Kraftdreikampf (Powerlifting), Tauziehen
  • Trendsport: Fallschirmspringen, Flossenschwimmen, Frisbee, Inlinehockey, Rettungsschwimmen, Orientierungslauf, Inline Speedskating, Sportklettern, Wasserski/Wakeboard

Hinzu kommen die Einladungssportarten American Football, Kickboxing, Indoor Rowing (Rudern) und Speedway.

Wie SPORT1 in einer Medienmitteilung ankündigt, wird der Sender die World Games 2017 an jedem Wettkampftag crossmedial auf seinen Plattformen begleiten. Neben einer umfangreichen Live-Abbildung im Free-TV präsentiert SPORT1 das Großereignis auch im Pay-TV auf SPORT1+ sowie auf seinen digitalen Plattformen. Dabei können ausgewählte Wettkämpfe via Livestream auf SPORT1.de und Facebook verfolgt werden. Reportagen, News, Interviews, Hintergrundstories, Bildergalerien und Videos ergänzen die Liveberichterstattung.